Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

sozialpaedagogik-36Insbesondere im Gesundheits- und Sozialwesen und hier vor allem in den öffentlich geförderten Bereichen führen die aktuell notwendigen Sparzwänge dazu, dass alle entstehenden Kosten auf den Prüfstand gestellt werden und die Suche nach kostengünstigeren Alternativen teilweise zu Privatisierungen oder Outsourcing von bestimmten Teilbereichen der Unternehmen führt. Außerdem hat die aktuelle demografische Entwicklung und der damit verbundene stetig wachsende Anteil von älteren Menschen an der Gesellschaft steigende Bedarfe an Gesundheitsdienstleistungen zur Folge.

Benachbarte Zweige des Gesundheitswesens wie beispielsweise die Fitnessbranche, Wellness-Anwendungen mit all ihren Facetten sowie neue Trends der gesunden Ernährung tragen zum Boom der „Wohlfühl-Kultur“ bei und beeinflussen damit auch wesentlich die Struktur des bestehenden Gesundheits- und Sozialwesens.

Unter diesen gegebenen Bedingungen müssen alle Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten erfolgreich geführt werden. Parallel dazu ist eine hohe Qualität aller Dienstleistungen zu gewährleisten. Genau darum geht es im Fernstudium zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK), der Sie für die Einschätzung und Bewältigung verwaltender und kaufmännische Führungsaufgaben qualifiziert.

In Ihrer zukünftigen Managementposition können Sie Steuerungsaufgaben übernehmen und sind befähigt, betriebliche Prozesse unter betriebswirtschaftlich-rechtlichen Rahmenbedingungen zu analysieren, zu planen, zu organisieren und zu überwachen.

Zum Tätigkeitsfeld gehört ebenso die Nutzung des internen und externe Rechnungswesens als Dokumentations-, Entscheidungs- und Kontrollinstrument. Zudem erlernen Sie, wie Sie Qualitätsmanagementprozesse planen und zielorientiert lenken. Sie können die Schnittstellen in initiierten Projekten fachlich kompetent und kreativ gestalten und Teams führen, in denen Fachleute aus unterschiedlichsten Berufen tätig sind.

Darüber hinaus erwerben Sie Kenntnisse in der Mitarbeiterführung und sind in der Lage, erfolgreiche Fundraising- und Marketingmaßnahmen zu planen und erfolgreich umzusetzen.

Karrierechancen als Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen

Der  Fachwirt Fernlehrgang qualifiziert Sie für die Übernahme von Führungsaufgaben in kaufmännischen oder verwaltenden Bereichen in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen wie z. B. Kliniken, Rehabilitations- und Kureinrichtungen, Pflegeheimen sowie bei Rettungsdiensten, Verbänden oder Versicherungen.

Studienbeginn und Dauer Fernlehrgang Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Sie können den Fernkurs zum Geprüften Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen jederzeit beginnen und mit einem unverbindlichen vierwöchigen Probestudium testen. Bei einem wöchentlichen Zeitaufwand von etwa 10 Stunden beträgt die Regelstudienzeit 18 Monate.

Sofern Sie für Ihren Fernkurs mehr Zeit benötigen, können Sie die kostenlose Zeitreserve von weiteren 12 Monaten nutzen.

Studieninhalte Fernlehrgang Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

  • Planung, Steuerung und Organisation betrieblicher Prozesse
  • Steuerung von Prozessen des Qualitätsmanagements
  • Gestaltung von Schnittstellen und Projekten
  • Überwachung und Steuerung betriebswirtschaftlicher Ressourcen
  • Planung und Durchführung geeigneter Marketingmaßnahmen
  • Personalführung  und Personalentwicklung

Für die Vorbereitung auf die IHK-Prüfung ist ein 2-wöchiges Vorbereitungsseminar verpflichtend.

Voraussetzungen Fernlehrgang Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Für die Teilnahme am Fernkurs zum Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen ist ein besonderes Interesse an kaufmännischen oder verwaltenden Aufgaben im Gesundheits- und Sozialbereich notwendig. Die Teilnahme am Lehrgang ist auch möglich, ohne die IHK-Prüfung zu absolvieren.

Für das Ablegen der IHK-Prüfung sind folgende Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen:

  1. eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einem anerkannten nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einem bundeseinheitlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  3. ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  4. eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  5. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.
    Ehrenamtliche Tätigkeiten werden berücksichtigt. Zugelassen ist auch, wer anderweitig glaubhaft nachweisen kann, Fertigkeiten und Kenntnisse erworben zu haben, die zur Zulassung zur Prüfung befähigen.

Kosten Fernlehrgang Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Die für den Fernlehrgang zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen entstehenden Lehrgangsgebühren oder sonstige anfallende Kosten können Sie den aktuellen Studienführern der Fernschulen entnehmen oder bei den jeweiligen Studienberatungen direkt erfragen.

Fördermöglichkeiten Fernlehrgang Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Der Fernlehrgang Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) ist nach AZWV / AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderfähig. Zudem sollten Sie Ihren Anspruch auf Aufstiegs-BAföG prüfen.

Tipps zu weiteren Förderungen und Zuschüssen finden Sie hier auf unserer Webpräsenz und ausführlich unter www.fernstudium-fernschulen.de.

Abschluss Fernlehrgang Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten Sie ein institutsinternes Abschlusszeugnis. Nach bestandener Prüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer erlangen Sie das IHK-Zeugnis und die Berechtigung, die Berufsbezeichnung Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK  zu führen.

Ausbildereignung (AdA-Schein)
Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung zum Geprüften Fachwirt im Gesundheits- und SozialwSP_logo16_Beachte_Pinesen IHK haben Sie die Möglichkeit, auf Antrag eine zusätzliche Prüfung nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) zum Nachweis Ihrer berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikation abzulegen (AdA-Schein). Sie haben dazu nur den praktischen Teil dieser Prüfung, Präsentation oder praktische Durchführung einer Ausbildungssituation und anschließendes Fachgespräch, abzulegen und sind vom schriftlichen Teil der Prüfung befreit.

Vorteile Fernlehrgang Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Der Fernkurs zum Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen ist für Sie geeignet

  • als berufliche Zusatzqualifikation und Aufstiegskurs, wenn Sie bereits im kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen, hauswirtschaftlichen oder pflegenden Bereich des Gesundheits- oder Sozialwesens tätig sind wie etwa Krankenschwestern, Altenpfleger, Sanitäter, Sozialarbeiter oder Sachbearbeiter einer Krankenkasse,
  • für alle, die Führungs-, Leitungs- oder Managementaufgaben im kaufmännischen, verwaltenden oder organisatorischen Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens anstreben,
  • wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium wie z. B. Betriebswirtschaft verfügen und sich in einer sich dynamisch entwickelnden Branche selbstständig machen möchten,
  • wenn Sie gemäß der Systematik des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) mit dem IHK-Fachwirt-Abschluss direkten Zugang zu einem Hochschulstudium erlangen wollen.

Fernschulen Fernlehrgang Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK):

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, den Lehrgang Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) zu absolvieren.

Infomaterial Anfordern

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
HAF - Hamburger Akademie für FernstudienKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

Gut zu wissen

Wenn Sie sich für den Fernlehrgang Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) interessieren, könnten auch folgende Fernlehrgänge für Sie hilfreich sein:

Weiterbildungsmöglichkeiten rund um das Sozial- und Gesundheitswesen

An der APOLLON Hochschule für Gesundheitswirtschaft können einen Bachelor Fernstudiengang Gesundheitsökonomie (B.A.) belegen, der in einer Regelstudienzeit von wahlweise 36 oder 48 Monaten gesundheitsökonomisches Querschnittswissen vermittelt und Sie somit auf die rasanten Entwicklungen im Gesundheitswesen vorbereitet.
Zudem ist die Absolvierung eines konsekutiven Master Fernstudiengangs Gesundheitsökonomie (M.A.) möglich, der Ihnen fundierte fachwissenschaftliche Kenntnisse und analytisch-methodische Kompetenzen im Bereich der Gesundheitsökonomie vermittelt und mit dem Sie sich für Positionen im gehobenen Management oder eine wissenschaftliche Laufbahn in der Gesundheitswirtschaft qualifizieren können.

Im Rahmen des Zertifikatsprogramms der APOLLON sind Kurse wie Management-Know-how oder Marketing im Gesundheitswesen, aber auch Business Planning und Human Resource Management möglich.

Die SRH FernHochschule hat einen Bachelor Fernstudiengang Gesundheitsmanagement (B.A.) im Programm,  das die Kenntnisse aus dem Gesundheitswesen mit betriebswirtschaftlichem Wissen verbindet. Zudem ist eine akademische Weiterbildung zum Betriebswirt möglich, die modular aufgebaut ist und in einer Regelstudienzeit von 3 Semestern bewältigt werden kann.


Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 3,79 / 5
(47 Bewertung)
Loading...