Fernstudium Qualitätsbeauftragter

Per Fernstudium Qualitätsbeauftragte/r zu werden, ist der Wunsch vieler Menschen aus dem pädagogischen Bereich. Beispielsweise in Kindertagesstätten spielt das Qualitätsmanagement eine wesentliche Rolle, was Außenstehenden oftmals gar nicht bewusst ist. Diese sehen vor allem die Erzieher/innen und anderen pädagogischen Fachkräfte bei der Betreuung der Kinder und vergessen so, dass auch ein funktionierendes Qualitätsmanagement erforderlich ist, um eine angemessene Betreuung und Förderung der Kinder zu gewährleisten.

Man muss sich also immer wieder vor Augen führen, dass es im Kindergarten nicht nur darum geht, Kinder zu beaufsichtigen und etwaige Gefahren abzuwehren. Der Elementarbereich ist vielmehr die erste Stufe des allgemeinen Bildungssystems und nimmt dementsprechend wichtige Aufgaben wahr.

Fernlehrgänge zum Qualitätsbeauftragten im Gesundheits- und Sozialwesen vermitteln fundierte Kenntnisse des Qualitätsmanagements gewissermaßen nebenbei und gehen dabei in besonderem Maße auf die Anforderungen ein, die unter anderem im Erziehungswesen bestehen. Die so erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen bringen pädagogische Fachkräfte nachhaltig weiter und eröffnen ihnen spannende Perspektiven.

Falls Sie einerseits im pädagogischen Bereich tief verwurzelt sind und andererseits einen genauen Blick für Details haben, kann eine Laufbahn als Qualitätsbeauftragte/r für Sie von besonderem Interesse sein. Im Folgenden erfahren Sie mehr und können sich so ein genaues Bild machen.

Berufliche Perspektiven als Qualitätsbeauftragte/r

Bevor Sie einen Fernkurs oder anderen Lehrgang zum Qualitätsbeauftragten belegen, sollten Sie wissen, wie Ihre berufliche Zukunft aussehen könnte. Es ist daher wichtig, sich mit den Karrierechancen auseinanderzusetzen und zu ergründen, welche Perspektiven das Qualitätsmanagement bietet.

Wer hier einen Schwerpunkt im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen setzt, kann vor allem in den folgenden Bereichen Fuß fassen:

  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Gesundheitszentren
  • Pflegeeinrichtungen
  • Soziale Dienste
  • Gesundheitsämter
  • Kindertagesstätten

Die zentrale Aufgabe des Qualitätsbeauftragten besteht hier darin, Maßnahmen zur Sicherung und Steigerung der Qualität einzuleiten, zu begleiten und zu kontrollieren. Es geht somit darum, höchste Standards im Gesundheits-, Sozial- und Erziehungswesen zu erfüllen.

Beginn und Dauer des Fernlehrgangs zum Qualitätsbeauftragten

Fernlehrgänge zum Qualitätsbeauftragten bestechen vor allem durch ein Höchstmaß an Flexibilität, denn die Lernenden sind zeitlich und örtlich unabhängig. Viele Fernschulen bieten zunächst einen individuellen Beginn und erlauben außerdem eine freie Zeiteinteilung.

Die Dauer der Qualifizierung als Qualitätsbeauftragter per Fernstudium kann somit variieren, wobei grundsätzlich von etwa sechs Monaten ausgegangen werden kann.

Inhalte im Qualitätsbeauftragten-Fernlehrgang

All diejenigen, die einen berufsbegleitenden Fernkurs zum Qualitätsbeauftragten im Kindergarten absolvieren, setzen sich intensiv mit dem Qualitätsmanagement im Umfeld des Erziehungswesens auseinander. In erster Linie geht es dabei um die folgenden Inhalte:

  • Grundlagen des Qualitätsmanagements
  • Qualitätsmanagementsysteme
  • Organisation
  • Dokumentation
  • Führung
  • Prozessmanagement
  • Qualitätsziele
  • Präsentationstechniken
  • Kommunikation
  • Projektmanagement

Voraussetzungen für den Fernlehrgang Qualitätsbeauftragte/r

Wer per Fernstudium Qualitätsbeauftragte/r werden möchte, sollte im Allgemeinen volljährig und im Besitz eines Schulabschlusses sein. Eine einschlägige Vorbildung beispielsweise als Erzieher/in ist natürlich von Vorteil und wird vielfach seitens der Anbieter vorausgesetzt.

Auch eine andere Ausbildung oder ein einschlägiges Studium kann den Zugang zum Qualitätsbeauftragten-Fernkurs ermöglichen. In der Regel ist außerdem der Nachweis einer gewissen Berufserfahrung erforderlich.

Kosten und Fördermöglichkeiten des Fernkurses zum Qualitätsbeauftragten

Der Fernlehrgang zum Qualitätsbeauftragten wird vornehmlich von privaten Anbietern offeriert, wodurch den Teilnehmenden gewisse Kosten entstehen. Je nach Fernschulen können die anfallenden Gebühren variieren, aber grundsätzlich bewegen sich diese um die 900 Euro. Dass man in den meisten Fällen in bequemen Monatsraten zahlen kann, erleichtert die Finanzierung ungemein. Darüber hinaus kann man mitunter eine finanzielle Unterstützung vom Arbeitgeber erhalten oder einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit erhalten.

Abschluss des Fernstudiums zum Qualitätsbeauftragten

Nachdem man den Fernlehrgang zum Qualitätsbeauftragten erfolgreich abgeschlossen hat, möchte man natürlich als solcher durchstarten. Das Abschlusszertifikat des jeweiligen Anbieters gilt als Qualifikationsnachweis und erweist sich als wichtiger Karrierebaustein.

Besonders vorteilhaft ist es natürlich, wenn es sich um einen anerkannten Abschluss handelt. Zunächst sollte man hier auf eine ZFU-Zulassung achten. Zudem ist ein TÜV-Zertifikat sehr vielversprechend, wobei auch ein Abschluss als Beauftragter für das Qualitätsmanagement IHK nicht zu verachten ist.

Vorteile des Fernlehrgangs Qualitätsbeauftragter

Ein Fernkurs in Sachen Qualitätsmanagement in Kindertagesstätten ist bestens für angehende Qualitätsbeauftragte im Erziehungswesen geeignet und bietet diesen vor allem die folgenden Vorteile:

  • Fernlernende zum Qualitätsbeauftragten können sich zeitlich und örtlich unabhängig weiterbilden.
  • Das Qualitätsmanagement ist eine wichtige Säule des Erziehungswesens und erfordert kompetente Fachkräfte.
  • Durch den Abschluss als Qualitätsbeauftragter kann man mehr Verantwortung übernehmen und eine Führungsposition bekleiden.

Gut zu wissen

Für all diejenigen, die sich für einen Fernlehrgang zum Qualitätsbeauftragten interessieren und sich dabei auf den pädagogischen Bereich konzentrieren möchten, kommt zuweilen auch ein waschechtes Fernstudium mit dem Ziel Bachelor oder Master in Betracht.

Zu nennen sind in diesem Zusammenhang vor allem die folgenden Fächer:

  • Erziehungswesen
  • Pädagogik
  • Sozialmanagement
  • Pflegepädagogik
  • Gesundheitserziehung
  • Bildungswissenschaft

Ein solches Online-Studium lässt sich berufsbegleitend absolvieren und bietet dabei die Gelegenheit, einen akademischen Grad mit internationaler Anerkennung zu erlangen. Das Qualitätsmanagement ist dabei immer wieder ein Thema und fällt somit in den Kompetenzbereich erfolgreicher Fernstudierender, die auch als Qualitätsbeauftragte tätig werden können.


Fernstudium Qualitätsbeauftragter
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 4,60 / 5
(10 Bewertung)
Loading...